ibbo, Neapl, Schulraumförderung, Bildung, Schweiz, St.Gallen, Felix Rütsche, Brigitte Siegwart, Andreas Rütsche, Raphael Büsser, Andreas Keller, Entwicklungshilfe, Schule, schenke bildung, schaffe zukunft, Schülerförderung, Volunteers, Christoph Waser, international blackboard organisation, ibbo.ch, Infos über nepal, charityshop, dramcatcher, Spenden
  •  

Verwaltung und Politik

Zwischen 1960 und 1990 waren politische Parteien verboten. Seit der Aufhebung des Verbots sind der Nepali Congress (NCP, Nepalesische Kongresspartei) und die linksgerichteten Vereinigung United Marxist Left (UML) die wichtigsten Parteien . Wahlrecht besteht ab 18 Jahren.
Nach den Volksaufständen um die Jahrtausendwende wurde 2007 die Monarchie durch das Parlament aufgehoben. 2008 wurde die verfassungsgebende Versammlung mit einer Mehrheit für die Maoisten gewählt. Zur Zeit wird das Land von einem Parlament mit Ministerpräsident regiert, der selten lange im Amt bleibt, wegen der fehlenden Mehrheiten im Parlament.
Nepal ist in 75 Distrikte eingeteilt, die in Zonen und Regionen zusammengefasst sind. Die Distriktverwaltungen übernehmen den Grossteil der Verwaltung.Text einfach durch einen Doppelklick.

Kontakt

ibbo - international blackboard organisation

Berneggstrasse 28
9000 St.Gallen
Telefon: +41712222258
www.ibbo.ch
info@ibbo.ch

Raiffeisenbank St.Gallen, 9001 St.Gallen:
IBAN
CH7380005000050126248